Home

Aktuelle Informationen - Einleitung


Liebe Gäste, 

herzlich willkommen auf der Internetseite des TSV Gadeland.

Auf diesen Seiten möchten wir über unser Sportangebot informieren, die richtigen Ansprechpartner nennen und Veranstaltungen ankündigen. Ob auf dem Fußball- oder Tennisplatz, im Wald oder in der Halle: Es gibt viele Möglichkeiten, im TSV Gadeland aktiv zu sein. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!

Für weiter Fragen und Anregungen steht Silke Ohl in der Geschäftsstelle zur Verfügung.

Geschäftsstellenzeiten siehe oben rechts und hier.

Die Geschäftsstelle ist  vom 30.03. bis 13.04. geschlossen.

      SIN- die Sportkooperation: 

Eine Mitgliedschaft,  drei Vereine? Die Mitgliedschaft im TSV Gadeland ermöglicht auch die Teilnahme an den Angeboten der Kooperationspartner BW Wittorf Neumünster und SC Gut-Heil Neumünster.  Aufnahmeantragweitere Informationen

Hier geht es zur gemeinsamen Vereinszeitung SIN 

Unsere Datenschutzordnung


Sofern rechtzeitig bekannt, informieren wir hier über den

Ausfall von Sportangeboten:


Liebe Mitglieder,

ein gemeinsames Sporttreiben ist uns ja zurzeit leider nicht möglich. Daher haben wir hier ein paar Tipps gesammelt, um sich zu Hause Fit zu halten und zu bewegen.

Unsere Eltern-Kind-Turnübungsleiterin Telsche (Ergotherapeutin und Tagesmutter), hat ein paar Vorschläge, wie sich die Kinder austoben können.

Reinhard Leise, unser Rehasport-Fachübungsleiter für Orthopädie hält hier in den nächsten Tagen eine Vielzahl von Übungen für jede Körperregion bereit.

Und wer lieber bewegte Bilder möchte, wird beim SHTV fündig: https://www.shtv.de/category/shtvhome/

Kommt alle gut durch diese besondere Zeit und bleibt gesund!

Turn-Tipps von Telsche:

 


 Fitness-Tipps von Reinhard:

Hier geht es zu den Übungen

 


1. Hände zum Himmel, Finger ineinander verschränkt

Im aufrechten Stand die Arme nach oben strecken, die Finger ineinander kreuzen, den Oberkörper soweit zur Seite neigen, wie es geht. Die Füße möglichst eng aneinanderstellen. Wem es zu wackelig ist, kann sie auch gern etwas auseinanderstellen.

 

2. Arme öffnen und wieder schließen

Die Arme weit zur Seite öffnen, Brust weit machen, dann die Arme wieder schließen. Den Oberkörper rund machen und die Knie dabei anbeugen.

 

3. Kreisen mit der Hüfte auf einem Bein

Im Ein-Bein-Stand ein Knie weit nach oben ziehen. Dann mit dem Knie große Kreise beschreiben. Gegebenenfalls sich an einem Stuhl stabilisieren. Dann das Bein wechseln.

 

4. Weite Kniebeugen

Wir stellen die Füße mehr als hüftbreit auseinander auf, die Fußspitzen leicht nach außen. Die Knie beim Beugen gegebenenfalls leicht nach außen Richtung kleine Zehen drücken. Und die Arme nach vorn ziehen.

 

5. Bein anheben im Vierfüßlerstand

Im Vierfüßlerstand heben wir ein Bein an und senken es wieder ab. Beim Anheben mit Bauchspannung den Rücken gerade und stabil halten. Das Knie am Boden gern abpolstern. Fortgeschrittene können sich eine Wasserflasche in die Kniebeuge klemmen.

 

6. Liegestütz

Der Liegestütz ist in mehreren Varianten möglich. Bei der einfachen Variante (Foto) werden die Knie auf einem Handtuch abgelegt. Bei der schwersten Variante, dem klassischen Liegestütz, ruht das Gewicht nur auf den Füßen und auf den Händen. Wichtig ist dabei, dass der Rumpf sehr stabil gehalten wird. Dafür die tiefe Bauchmuskulatur aktivieren.

 

7. Schwimmer auf dem Bauch

Bei dem Schwimmer liegen wir in Bauchlage, Arme lang, Beine lang, Fußspitzen nach hinten ausgestreckt, die Daumen zeigen nach oben. Dann bewegen wir die Arme hoch und tief, führen Paddelbewegungen aus.

 

8. Rotationsbewegung mit Fernbedienung

Rücken- und Schulterübung in Bauchlage, Oberkörper leicht angehoben, Kinn zur Brust, Fußspitzen aufgestellt. Beide Arme rotieren lang ausgestreckt von vorne nach außen über das Gesäß und übergeben die Fernbedienung in die andere Hand. Dann die Arme wieder nach vorne ziehen.

 

9. Seitstütz mit Varianten

Der Seitstütz ist eine Übung für den seitlichen Rumpfbereich. Der Arm wird auf einem Handtuch aufgelegt, das Ellbogengelenk unter der Schulter. Dann bewegen wir das Becken hoch und tief. Wenn diese Übung zu schwer ist, kann man nur das untere oder beide Beine nach hinten abwinkeln.

 

10. Bauchaufzug diagonal

Bei dieser Übung legen wir uns auf den Rücken, die Beine sind etwas angewinkelt. Grundspannung im Rumpf aufbauen: Bauchdecke nach innen und nach oben ziehen. Mit ausgestreckten Armen bewegen wir die Schultern im Wechsel diagonal Richtung Knie nach links und nach rechts.

 

11. Eine Brücke bauen

Wir legen uns auf ein Handtuch und bewegen die Gesäßpartie und den unteren Rücken nach oben und unten. Füße stehen hüftbreit. Beim Absenken mit der Hüfte Bodenkontakt vermeiden.


12. Bizeps kräftigen

Man braucht keine Klein-Hanteln für diese Übung, gefüllte Kunststoff-Wasserflaschen tun es auch. Zunächst Körperspannung aufbauen. Im Unterarmgriff die Arme beugen und strecken.

 

13. Dehnen des Oberschenkels

Um den Oberschenkel zu dehnen, darf man sich gern auf einer Stuhllehne abstützen. Eine Hand greift ins Sprunggelenk, das Standbein leicht gebeugt, zieht man die Ferse Richtung Gesäß. Oberschenkel locker lassen, Becken aktiv aufrichten.

 

14. Dehnen der Körperrückseite

Im Langsitz ziehen wir die Fußspitzen an uns heran. Das Kinn zeigt Richtung Brust, um auch den Nacken mit einzubeziehen. Dann nach vorne sinken lassen oder sich aktiv nach vorne ziehen. Wer dies machen möchte, kann sich auch ein Handtuch um die Fußsohlen schlingen.

 

15. Kniebeugen mit einem Stuhl als Hilfe

Diesmal nehmen wir uns einen Stuhl oder Hocker als Hilfsmittel bei der Kniebeuge. Dies kann helfen, wenn man sich bei dieser Übung unsicher ist. Am besten den Stuhl immer nur kurz mit dem Gesäß antippen, dann wieder nach oben.

 

16. Der Ausfallschritt

Im hüftbreiten Schrittstand so weit stehen, dass die hintere Ferse vom Boden abhebt. Zu Beginn gerne am Stuhl oder Tisch festhalten. Senkrecht tief und hoch bewegen, wie ein Fahrstuhl. Das Kniegelenk des vorderen Beins sollte dabei senkrecht über dem Sprunggelenk bleiben. Oberschenkel und Gesäß aktiv anspannen. Wer mehr möchte, hebt die vordere Fußspitze an.

 

17. Bein abspreizen

Wir stellen uns im aufrechten Stand auf ein Bein. Das Standbein-Knie anbeugen. Dann bewegen wir das andere Bein zur Seite hoch und tief. Halt kann bei dieser Übung eine Stuhllehne geben.

 

18. Dehnen des Hüftbeugermuskels

Im Kniestand setzen wir einen Fuß weit nach vorn und lassen die Hüfte nach vorn unten sinken. Wir richten dabei den Oberkörper auf und ziehen ihn aktiv nach oben in die Länge. Das Knie am Boden darf gern abgepolstert werden. Diese Dehnung kann den unteren Rücken entspannen und ist besonders wichtig, wenn man viel und lange sitzt.

 

19. Kniebeuge mit Rotation

Wir gehen in die Kniebeuge und rotieren langsam aus einem stabilen Becken nach links und nach rechts im Wechsel.

 

20. Unterarmstütz

Ellenbogen senkrecht unter den Schultern, Hände flach aufgelegt. Fußspitzen aufgestellt, Fersen nach hinten gedrückt. Von Kopf bis Ferse eine Linie bilden, Körperspannung aufbauen und die Position halten. Dabei fließend weiteratmen. Wem dies zu anstrengend ist, der legt die Knie ab. Wer mehr möchte, drückt die Fußspitzen fest in den Boden und imaginär die Ellbogen in Richtung Füße.

 

21. Rudern mit Wasserflaschen

Wir stehen im hüftbreiten Stand, in den Händen jeweils eine Wasserflasche. Oberkörper leicht nach vorne geneigt. Die Wirbelsäule ist lang, die Ellbogen werden dicht am Körper nach hinten geführt. Schulterblätter ziehen zueinander. Hierbei werden mehrere Rückenmuskeln gleichzeitig trainiert.

 

22. Der Käfer für den Bauch

In Rückenlage Rumpfspannung aufbauen, beide Beine im rechten Winkel anheben. Oberkörper, Kopf und Arme werden ebenfalls angehoben. Abwechselnd jeweils einen Ellbogen und das gegenüberliegende Knie zu einander führen. Wichtig: Das Becken bleibt stabil auf dem Boden, nicht mit dem Oberkörper schaukeln. Achtung: Etwa eine Faust breit Platz zwischen Kinn und Brust lassen.

 

23. Wasserflaschen mit ausgestreckten Armen bewegen

Bei dieser Übung halten wir die Wasserflaschen an den seitlich ausgestreckten Armen. Dabei stehen wir mit dem Oberkörper nach vorne geneigt, die Füße hüftbreit auseinander. Die Schulterblätter zusammen- und wieder auseinanderziehen.

 

24. Die Bergsteiger-Übung

Mit dem Mountain Climber (Bergsteiger)  trainieren wir Ausdauer und viele Muskelgruppen. Wir nehmen die Liegestütz-Position ein, halten den Rücken gerade. Nun ziehen wir die Knie mit sprunghaften Bewegungen abwechselnd zum Brustkorb. Das jeweils hintere Bein bleibt lang. Auf Körperspannung achten!

 

25. Rückenübung mit Stuhl

Eine Übung für den Rücken, bei der man die Arme lang ausgestreckt auf die Rückenlehne des Stuhls ablegt und abwechselnd hebt. Fortgeschrittene könnten diese Übung auch ohne Stuhl machen, dann muss das Gewicht des Oberkörpers eigenständig gehalten werden.

 

26. Dehnung unterer Rücken

Mit dieser Übung dehnen wir den unteren Rücken und die Gesäßpartie. Wir legen uns auf den Rücken, ziehen die Knie so dicht an den Brustkorb, wie es geht. Dann lassen wir die Knie kreisen, schaukeln uns ein wenig nach rechts und links und achten darauf, dass sich die untere Rückenpartie immer wieder vom Boden löst.

 

27. Dehnung der Hüft-Außenseite

Wir sitzen aufrecht auf dem Stuhl, ganz vorne auf der Kante. Wir schlagen das eine Bein über das andere. Das Knie, das gebeugt ist, nach unten bringen. Vom Spielbein Fußspitze anziehen, um das Knie zu entlasten.

 

28. Bein-Pendeln

Wir halten uns an einem Stuhl mit der linken Hand fest. Die rechte Hand stützt sich auf der Hüfte ab. Nun das rechte gestreckte Bein nach vorn und hinten schwingen. Der Oberkörper muss dabei aufrecht bleiben.


29  Die Verkehrspolizist-Übung

Um die Rückseite des Oberarms zu dehnen, strecken wir ihn auf Schulterhöhe zur Gegenseite aus und halten ihn mit dem anderen, angewinkelten Arm fest. Sie spüren ein leichtes Ziehen. 3-5 Sekunden halten, wieder lösen.

 

30 Die Brücke-Übung

Wir stehen etwa hüftbreit, die Beine sind gestreckt. Der Oberkörper ist nach vorn gebeugt, der Rücken bleibt gerade. Nun stützen wir uns mit beiden Händen auf dem rechten Oberschenkel ab. Die Fußspitzen bleiben parallel am Boden. Man spürt ein Ziehen an der Rückseite des linken Oberschenkels. 

 

Fanshop

07.04.2020 Aktuelle Informationen

Fanshop

Alle Angebote unseres Kleeblatt-Shops sind hier zu finden:

weiterlesen

Kleeblattcup 2020

21.02.2020 Aktuelle Informationen

Kleeblattcup 2020

weiterlesen

Festkalender 2020

27.12.2019 Aktuelle Informationen

Festkalender 2020

Das Jahr 2020 ist ein ganz besonderes für den TSV Gadeland, denn der Verein wird 100 Jahre alt. Das wollten wir eigentlich auf vielfältige Weise mit euch allen feiern. Einige Termine mussten bereits gestrichen oder verschoben  werden. Sobald wir die Situation abschätzen...

weiterlesen

Zusätzliche Trainingszeit Jiu Jitsu

23.08.2019 Aktuelle Informationen

Aufgrund der großen Nachfrage gibt es ab 6. September eine weitere Trainingszeit für Kinder ab 9 Jahre: Freitags 17:30 bis 18:45 in der großen Halle der Schule Gadeland Weiter Infos hier  

weiterlesen

Neu: "HAPPY HOUR"

31.07.2019 Aktuelle Informationen

Wir starten am 12. August mit einem neuen Angebot in die zweite Jahreshälfte: HAPPY HOUR heißt es nun am Montag um 18:00 Uhr, wenn Claudia Blöcker euch zwar ohne Cocktails, aber mit viel Spaß und Energie in Form bringen möchte. Die...

weiterlesen

RehaSport Orthopädie

19.07.2017 Aktuelle Informationen

RehaSport Orthopädie

Ab Dienstag, den 13.08 finden die Kurse wieder wie gewohnt statt, die Dienstagskurse verbleiben weiterhin  in der Turnhalle der Schule Gadeland!  Neuer Kurs in Planung: aufgrund der großen Nachfrage planen wir einen weiteren Kurs um 9:00 Uhr. Für wen ist der RehaSport Orthopädie...

weiterlesen

Zumba beim TSV Gadeland

14.08.2013 Aktuelle Informationen

Zumba beim TSV Gadeland

ZUMBA-Training anzubieten ist nur mit der entsprechenden Ausbildung möglich. Gabi Ehlers ist lizenzierte Zumba-Trainerin und bietet mittwochs eine Zumba-Stunde an. Warum auch Vereinsmitglieder extra für die Zumba-Stunde zahlen müssen? Weil es uns monatliche Kosten verursacht, diese Lizenz zu erhalten, zusätzlich zu...

weiterlesen

Bewegliche Ferientage

30.04.2013 Aktuelle Informationen

Aufgrund zahlreicher Nachfragen hier der Hinweis, dass während der beweglichen Ferientage die Vereinsstunden in der Turnhalle wie gewohnt stattfinden, wenn vom Übungsleiter nicht anders angesagt.   Silke Ohl

weiterlesen

Geschäftsstellenzeiten:

Montag 19:00 - 20:00 Uhr
Dienstag 9:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch 9:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag 19:00 - 20:00 Uhr
Freitag 9:00 - 12:00 Uhr

(Abweichungen gegebenenfalls auf der Startseite)

Tel. 77543, Kontakt

 TSV-Termine:


Jahreshauptversammlung

verschoben!


Theater

leider abgesagt!


Kleeblatt-Cup

Samstag, 15.08.2020 (Anmeldung unter This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. )

für G - D-Jugend Mannschaften auf dem Sportplatz in der Dannenkoppel


TSV-Kurse:   

Auch für Nichtmitglieder

Reha-Kurse

Dienstagvormittags

in der Turnhalle der Schule Gadeland (3 Kurse)

Mittwochnachmittags

im Body and Sun Boostedt

Weitere Infos  auf der Startseite


Zumba

mittwochs 18:00 Uhr

Turnhalle Gadeland

1. Kurs 2020 

22.01. - 25.03.20

Nichtmitglieder 60,- €,

Mitglieder 20,-€

Keine Kursstunden in den Ferien!        


Nachbarn:  

Was ist los in / um Gadeland? 

 

 

Weitere Infos auf der jeweiligen Homepage

UnserNMS: TSV goes Smartphone

Ganz einfach in der Hosentasche immer dabei: Infos und Veranstaltungen des TSV Gadeland sind auch auf der UnserNMS-App zu finden.